Viel Begeisterung an den Voltige Schweizermeisterschaften

Anja Schneider und Louisa Ryf mit Longenführerin Trudi Kauer auf Ringo Star MFW CH konnten sich bei den Juniorinnen im Pas de Deux als Schweizermeisterinnen feiern lassen. (Foto: Esther Di Maria)

Unter besten Bedingungen ist die Schweizermeisterschaft Voltige in Turbenthal abgelaufen. Schönstes Wetter trug zum guten Gelingen viel bei, mit wie viel Begeisterung und Engagement der Voltigiersport von allen Beteiligten betrieben wird, war auf dem ganzen Areal optisch wie akustisch zu spüren. Auf der schönen Anlage des Reitvereins Tösstal liess sich die Akrobatik auf dem Pferderücken nicht nur in der vollbesetzten Halle verfolgen, der aus Frankreich angereiste Europameister Lambert Leclezio wusste zwischendurch auch auf dem grossen Sandplatz vor der Halle unter freiem Himmel zu begeistern. Der Auftritt des Franzosen war kein Zufall: Der Titelgewinn ist schliesslich auch mit Unterstützung aus dem Tösstal zustande gekommen: Longenführerin Corinne Bosshard stellte ihm ihr Pferd Aroc zur Verfügung.

Erfreulich gut besetzt waren die Titelkämpfe bei den Junioren. Als neue Schweizermeisterinnen und -meister konnten in Turbenthal gefeiert werden:
Damen
Marina Mohar (Harlekin) mit Longenführerin Simone Aebi auf Forever du Chalet CH
Juniorinnen
Danielle Bürgi (Montmirail) mit Longenführerin Mirjam Degiorgi auf Livanto Cha CH

Herren
Lukas Heppler (NPZ) mit Longenführerin Barbara Zürcher auf Colonel v. Forst CH
Junioren
Reto Frauenfelder (Harlekin) mit Longenführerin Rita Blieske auf For Your Eyes Only

Pas de Deux
Zoe Maruccio/Syra Schmid (Biel-Ipsach) mit Longenführer Michael Heuer auf Latino vom Forst CH
Junioren
Anja Schneider/Louisa Ryf (Athleta) mit Longenführerin Trudi Kauer auf
Ringo Star MFW CH

Team
Lütisburg Senioren 1 mit Longenführerin Monika Winkler auf Rayo de la Luz
Junioren
Harlekin Junioren 1 mit Longenführerin Simone Aebi auf Shamal II

Drucken