CC-Meisterschaft in Chalet-à-Gobet

Auf der gut überschaubaren Strecke kam vor einem Jahr Salomé Lüdi mit Super Rosi CH zu Gold. (Foto: Vincent Mivelaz)

Erneut haben die Veranstalter von equissima® in Chalet-à-Gobet oberhalb Lausanne ein Programm für nicht weniger als fünf Reitsportdisziplinen zusammengestellt. Im Mittelpunkt stehen das CCI2* und das CCI3* mit der Schweizermeisterschaft CC: Dressur am Freitag, gefolgt vom Cross Country am Samstag und dem Springreiten am Sonntag. Der Cross-Parcours mit den 22 Hindernissen wird bereits seit Wochen gepflegt, um die Veranstaltung sowohl für die Teilnehmer als auch für die Besucher noch schöner zu gestalten. Die Topographie der Mauvernay-Ebene ermöglicht es, den Streckenverlauf von mehr als 3,5 km fast bis zum Ende zu verfolgen. Die CC-Meisterschaft wird aufgelockert durch Voltigieren, Fahrwettbewerbe für Ein-, Zwei- und Vierspänner sowie Demonstrationen von ARSET, welche Einblick geben ins Arbeitsreiten.

Drucken