Martin Fuchs in Monaco mit The Sinner in Siegeslaune

Aus den Händen von Prinz Albert II. hat Martin Fuchs für den Sieg mit The Sinner den Pokal ausgehändigt bekommen. (Voto: LGCZ/Stefano Grasso)

In der spektakulären Kulisse am Hafen von Monte-Carlo hat Martin Fuchs mit dem Gewinn der Trophy Casino de Monte-Carlo einen weiteren Erfolg zu seinen Auszeichnungen hinzufügen können. Der in Siegform von Platz zu Platz reitende Fuchs hatte den 11-jährigen Wallach The Sinnet unter dem Sattel. Bei der Trophy Casino de Monte-Carlo-Veranstaltung gab es ein spannendes Stechen mit acht Reitern.Fuchs gewann vor Henrik von Eckermann (SWE) mit Best Boy 2 und Alberto Zorzi (ITA) mit Danique. Martin Fuchs sagte: «Es ist ein grossartiger Sieg, es ist ein neues Pferd für mich, aber es ist unser erster gemeinsamer Sieg, also bin ich sehr glücklich. Henrik war schnell, aber ich war von Hindernis eins zu zwei etwas schneller und habe beim letzten Oder einen Galoppsprung weniger gebraucht.»
Prinz Albert II. von Monaco nahm an der Veranstaltung teil, die jedes Jahr unter seiner Schirmherrschaft steht. Zur Freude der Zuschauer überreichte er die Siegerpokale und applaudierte während der Ehrenrunde.

Drucken