Drei Siege für Schweizer Fahrer am CAI2* in Selestat

Mit seinen beiden Freibergern war Marcel Luder Bester im Gelände und im Hindernisfahren und siegte im Elsass mit über 30 Punkten Vorsprung. (Foto: Heidy Dietiker)

Gleich mit drei Siegen kehren die Schweizer Fahrer vom CAI 2* Sélestat zurück: Marcel Luder siegte bei den Pferden Zweispänner, Christof König gewinnt bei den Zweispännern Pony und Cédric Scherrer setzt sich bei Einspännern Pony auf den ersten und dritten Platz. Und bei den Vierspännern Pony mussten Yannick Scherrer und Dominic Falk nur dem Deutschen Stefan Brauchle den Vortritt lassen. Auch bei den Einspännern Pferde gelangen Schweizer Gespannen Spitzenresultate: Urs Bernhard schloss auf Platz 3 ab vor Erika Bernhard.

Drucken