Stipendium für talenierten Nachwuchs

Mit dem Stipendium sollen junge Berufsreiter im NPZ zusätzlich gefördert werden. (foto: npz)

Nirgends ist das Geld besser investiert als in talentierten Nachwuchs. Und dies gilt auch für die anspruchsvolle Ausbildung zum Berufsreiter. Die dreijährige Lehre allein genügt aber nicht, um an das grosse Wissen rund ums Pferd heranzukommen.  Der «Verein Schweizerisches Reitergymnasium» schreibt deshalb zusammen mit dem Nationalen Pferdezentrum Bern für Herbst 2017 ein Stipendium unter dem Titel «Nachwuchs für die Schweizer Pferdewelt» aus und will damit talentierte und motivierte Jugendliche in einer Berufslehre zusätzlich fördern. Zum Inhalt des Stipendiums gehören unter anderem die zusätzliche Förderung und die Teilnahme an Trainingseinheiten durch Gastinstruktoren. Bewerben können sich NachwuchsreiterInnen zwischen 18 und 25 Jahren, die im NPZ Bern eine Berufslehre zur Pferdefachperson EFZ anzutreten bereit sind. Weitere Infos unter www.npz.ch

Drucken