Voltige Weltcup-Finale in Dortmund.

Dortmund ist von der FEI als Austragungsort für das Finale im Voltige Weltcup 2015/2016 bestimmt worden. Eigentlich hätte Wien das Finale durchführen sollen, musste dann aber Mitte November letzten Jahres absagen, so dass nun vom 3. bis 6. März die besten Voltigierer in Dortmund um den Titel turnen. Je sechs Damen und Herren sowie vier Pas-de-Deux-Paare haben die Finalqualifikation geschafft. Mit drei Siegen führt Simone Jäiser die Qualifikationsliste bei den Damen an, sie musste sich nur einmal von der Italienerin Anna Cavallero schlagen lassen. Dortmund wird die beiden Spitzenvoltigiererinnen wieder zusammenführen. Qualifiziert hat sich ebenfalls Nadia Büttiker. Am Finale dabei ist bei den Herren auch Lukas Heppler. 

Drucken