Belgien lockt Springreiterinnen an.

Neues Domizil für Sprunger und du Couëdic.

Gleich zwei Schweizer Springreiterinnen haben Belgien als neue Basis für ihre reiterlichen Aktivitäten gewählt. EM-Bronzegewinnerin Janika Sprunger hat den Stall ihres Vaters im Galms mit ihren Pferden verlassen und acht Boxen auf einer Reitanlage im belgischen Hamont gemietet. Wohnen wird sie im holländischen Budel zusammen mit ihrem Partner, dem italienischen Springreiter Piergiorgio Bucci. Belgien ist auch für die Westschweizerin Laetita du Couëdic zum neuen Domizil geworden. Nachdem sie ein Jahr lang auf Haras de la Forge in der Nähe von Deauville bei Kevin Staut trainiert hatte, wechselt sie nun zum Kolumbianer Daniel Bluman in die Nähe von Brüssel. Von Januar bis April wird sie ihn nach Wellington an den Florida Circuit begleiten. 

Drucken