Weltcup-Punkte für die drei Schweizerinnen.

Beatriz Ferrer-Salat in Lyon überlegene Siegerin.

Gut schnitten die drei Schweizerinnen in Lyon in der Qualfikation für den Dressurweltcup 2015/2016 ab.  Am höchsten des CH-Trios bewertet wurde Marcella Krinke Susmelj mit Smeyers Molberg mit 78 Prozentpunkten. Im zehnten Rang klassierte sich mit 71,3 Punkten Antonella Joannou de Rahm mit Dandy de la Roche CH, einen Rang vor Schweizermeisterin Anna-Mengia Aerne-Caliezi mit Raffaelo va Bene, die für ihre Vorführung 71,075 Punkte erhielt. Zu einem überlegenen Sieg kam die Spanierin Beatriz Ferrer-Salat mit Delgado: 82,875 Prozentpunkte erhielt sie vom Richtergremium für ihr Programm. Platz zwei ging an den Schweden Patrik Knittel mit Deja, der nach den ersten Qualifikationen in Lipica, Odense und Lyon die Zwischenrangliste mit 37 Punkten anführt vor Marcella Krinke (33). 

Drucken