Medaille für Bewertungssystem in der Pferdehaltung

Boehringer Ingelheim zeichnet junge Tierärztin aus.

Mit der Tierwohl-Medaille 2015 von Boehringer Ingelheim wurde Dr. Miriam Baumgartner, eine junge Tierärztin, die am Campus Weihenstephan der Technischen Universität München (TUM) forscht, ausgezeichnet. Dr. Miriam Baumgartner, die als wissenschaftliche Mitarbeiterin am TUM-Lehrstuhl für Ökologischen Landbau tätig ist, erhielt die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr Forschungsprojekt «Entwicklung eines Bewertungssystems zur Beurteilung der Tiergerechtheit von Pferdehaltungen als Bestandteil eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems». Die dreiköpfige Jury würdigte besonders Baumgartners hohe Fachkompetenz und ihren ausserordentlichen Einsatz, das Bewertungssystem so praxistauglich wie möglich zu gestalten. Mit dem Bewertungssystem sollen anhand von wissenschaftlich fundierten Indikatoren erstmals Rückschlüsse auf das Wohlbefinden sowie auf Schmerzen, Leiden und Schäden von Pferden gezogen werden können. Vorgestellt wurde das Bewertungssystem im KAVALLO im Beitrag «Was Pferde wirklich brauchen» in der Ausgabe 7/2015.

Drucken