Das Ausbildungszentrum Lee AG gibt Besamungsstation auf

Couleur Rubin und Rubin Royal OLD zurück in Lodbergen

Die beiden Aushängeschilder der Seifert’schen Zucht, Rubin Royal OLD und Couleur Rubin, wurden vom Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen zurückgekauft. Die Partnerstation, das Ausbildungszentrum Lee AG im thurgauischen Bernhardzell gibt seine Besamungsstation zum Jahresende auf, weshalb die beiden Hengste nun wieder in Lodbergen stehen. «Wir freuen uns sehr, die beiden Althengste wieder hier bei uns zu haben, die nicht nur selbst höchste sportliche Meriten erreichten, sondern auch durch ihre erfolgreichen Nachkommen in aller Munde sind», sagt Urs Schweizer, Geschäftsführer in Lodbergen.

Rubin Royal OLD, abstammend von Rohdiamant-Grundstein II und mit seinen 19 Jahren der älteste von sechs gekörten Vollbrüdern, war Hauptprämiensieger, VTV-Dressurhengst und bis Grand Prix erfolgreich. Über 25 seiner Söhne wurden gekört. 

Der ebenfalls 1996 geborene Couleur Rubin (v. Cordalmé Z-Grannus) ist einer von vier gekörten und im Sport hocherfolgreichen Söhnen der St.Pr./El.St. Grannuschka. Unter Ludger Beerbaum gewann der Fuchshengst unter anderem das Championat von Basel und den Nationenpreis von La Baule/FRA, war Zweiter im Masters League-Finale von Frankfurt und in der Mannheimer Badenia sowie Dritter im Grossen Preis von Neumünster und im Top Ten Finale von Genf. Couleur Rubin stellte sechs gekörte Hengste und zahlreiche Sportcracks.

Drucken