Team Lorze dominiert Vierkampf-SM in Cham

Bei den Junioren A holte sich die Mannschaft den Titel und im Einzel sorgte das Team Lorze für einen Doppelsieg durch Stefan Gretener und Simone Waser.

Schwimmen, Rennen, Dressurreiten und Springen - nach diesen vier Disziplinen stand das Team Lorze an den Vierkampf Schweizer Meisterschaften in Cham als Sieger bei den Junioren A fest. Das von Annemarie Gretener betreute Team mit Stefan Gretener, Joëlle und Simone Waser sowie Nicole Weber sicherte sich den Titel und die Goldmedaille überlegen vor dem dem Team Egnach Bodensee mit Lea und Sara Egloff, Nadine Maron und Julia Städler. Bronze ging an das Team Kerns Pegasus mit Lea Fischbacher, Anna Indergand, Luisa Odermatt und Jana Rohrer. Im Einzelwettbewerb gab es einen Doppelsieg für das Team Lorze durch Stefan Gretener und Simone Waser. Dritte wurde Luisa Odermatt vom Team Kerns Pegasus.

Bei den Junioren B ging der Sieg an die Mannschaft des VK Zug vor Egnach Mostindien und dem Team vom Birkenhof Albis. Den vierten Rang belegten die Team Lorze Juniors. Im Einzel gewann Michael Bruhin vom VK Zug den Titel vor seinem Teamkollegen Dominic Chaix und Joëlle Waser vom Team Lorze.

Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier

 

 

 

Drucken