Eckart Meyners live in Bern

Öffentlicher Förderlehrgang für den Dressurnachwuchs am 26. und 27. September

Wie die Bewegungen von Pferd und Reiter in Einklang gebracht werden können, hat Eckart Meyners im KAVALLO schon verschiedentlich dargelegt. Wer den Deutschen Sportpädagogen im praktischen Unterricht erleben möchte, findet dazu über das Wochenende vom 26. und 27. September im Nationalen Pferdezentrum Bern Gelegenheit. Heidi Bemelmans, Verantwortlich für die SVPS-Nachwuchskader, wiederholt diesen schon einmal vor eineinhalb Jahren durchgeführten Kurs, weil die Sitzschulung des Sportpädagogen beim Dressurnachwuchs deutliche Fortschritte gebracht habe. Sitzschulung nach Meyners ist zudem unabhängig von der Reitweise, wie sein letzthin an der Americana gegebener Lehrgang bei den Westernreitern gezeigt hat.  Die vier Vorführungen haben für Erstaunen gesorgt, wie schnell sich ein wenig «verwahrloste» Reiter im Sitz verändern können. Er hatte es auch mit dem Europameister der Cutter zu tun, der am 4. Tag vor vielen Leuten zugab, wie sich sein Leben verändert habe.

Drucken