Niklaus Rutschi Zweiter in St. Moritz

Im Grand Prix des CSI4* in St. Moritz, der zum ersten Mal ausgetragen wurde, gewinnt die Amerikanerin Laura Kraut vor Niklaus Rutschi.

Niklaus Rutschi belegte beim 1. Grand Prix St. Moritz den 2. Rang.

Bei der EM in Aachen war Niklaus Rutschi noch Reservereiter - seinen grossen Einsatz hatte er am Wochenende beim CSI St. Moritz, der zum ersten Mal ausgetragen wurde. Im Sattel von Windsor XV ritt er im Stechen auf den 2. Rang. Der Sieg ging an die Amerikanerin Laura Kraut mit Deauville S. Dritter wurde Kamal Abdullah Bahamdan aus Saudi-Arabien mit Noblesse des Tess. Zweitbeste Schweizerin war die junge Aargauerin Chantal Müller mit ihrer Schimmelstute U Tabasca auf Rang 8.

Drucken