EM Aachen: Springreiter holen überraschend Bronze

Doppelt belohnt: Die Equipe holt sich nicht nur eine Medaille sondern auch noch den Startplatz für die Olympischen Spiele.

Das Schweizer Team mit Romain Duguet und Quorida de Treho (0), Martin Fuchs und Clooney (9), Janika Sprunger und Bonne Chance (4) sowie Paul Estermann mit Castlefield Eclipse (0) überholte in der zweiten Nationenpreis-Runde nochmals drei Teams und schob sich auf Platz 3 vor. Damit sicherte sich die Equipe von Andi Kistler nicht nur die Olympia-Qualifikation sondern übrraschend auch eine Medaille.

Im Einzel liegt Romain Duguet auf Platz 4 und hat noch gute Chance im Final vom Sonntag um Medaillen mitzureiten. Ebenso Paul Estermann auf Rang 12. Auch Janika Sprunger zieht als 19. noch in den Final der 25 Besten ein. Für Martin Fuchs ist die EM zu Ende, er beendet sie auf Rang 38. 

 

 

 

 



Weiter geht es an der Europameisterschaft in Aachen in der Disziplin Springen mit dem Einzelfinal, der am Sonntag um 16.00 Uhr stattfindet.

Drucken