EM Aachen: Fahrer innerhalb der Erwartungen

In Aachen sind auch die EM-Wettbewerbe der Fahrer lanciert. Nach der ersten Teilprüfung, der Dressur, liegt die Schweizer Equipe auf Rang 9.

In Aachen sind nun auch die Fahrwettbewewerbe lanciert. Foto: Dirk Caremans/FEI

Team-Routinier Werner Ulrich fuhr in der Dressur auf Platz 15, Jérôme Voutaz belegt im Zwischenklassement Rang 25. und Cyril Maret Rang 34. Morgen Freitag geht es auf der Aachener Soers weiter mit dem Hindernisfahren, am Samstag zum Marathon, der grossen Stärke der Schweizer, werden Zehntausende von Zuschauern erwartet.


Drucken