EM Aachen: Charlotte Dujardin verteidigt Spécial-Titel

Marcela Krinke Susmelj, die einzige für den GP Spécial qualifizierte Schweizerin belegt Rang 16 und verpasst damit den Einzug in die morgige Kür um einen Rang.

Die 30 besten aus dem Grand Prix vom Mittwoch und Donnerstag traten heute zum Grand Prix Spécial an - darunter Marcela Krinke Susmelj mit Smeyers Molberg als einzige Schweizerin. Das Paar zeigte sich gegenüber den Grand Prix mit einer Steigerung und auch Molberg war weniger angespannt - mit ihrem Score von 70.714 % war sie allerdings weit entfernt von ihrer Punktzahl im Spécial bei den Weltreiterspielen in Caen. Grosses Pech: Auf Rang 16 verpasst sie den Einzug in die morgige Kür um einen einzigen Rang.

Gold holte sich überlegen die Titelverteidigerin Charlotte Dujardin aus Grossbritannien, die mit ihrem unglaublichen Valegro 87,755 Prozentpunkte erzielte. Die Silbermedaille ging an die Deutsche Kristina Bröring-Sprehe und Desperados vor dem Niederländer Hans Peter Minderhoud mit Glock's Johnson, der sich seine erste Einzelmedaille sicherte.

Sämtliche Ergebnisse finden Sie hier

 

 

Drucken