EM Aachen: Schweizer Reiner auf Rang 6

Italien ist Reining-Europameister, Silber geht an Deutschland und Bronze an die Niederlande. Für die Schweiz lag der dritte Podestplatz zwischenzeitlich in Reichweite.

Zugegeben, es hätte ein kleines Reining-Wunder gebraucht, um dem Schweizer Team noch Bronze zu sichern, doch es lang in Reichweite: Am Schluss betrug der Rückstand auf die drittplatzierten Holländer nur 5,5 Punkte. Das Team von Equipenchefin Barbara Schär began stark mit einem Score von 212,5 Punkten von Daniel Schmutz. Es folgten die Debütantinnen Sabine Schmid mit 210 Punkten und Jennifer Schleiniger mit 209 Punkten. Schlussreiterin Adrienne Speidel verpatzte ihren Run vollkommen und lieferte mit enttäuschenden 172,5 Punkten das Streichergebnis.

Gold ging an das Männer-Quartett aus Italien, Titelverteidiger Deutschland sicherte sich Silber und im niederländischen Team holte sich die Dressur-Queen Anky van Grunsven mit Bronze ihre erste Medaille in einder anderen Pferdesport-Disziplin.

Sämtliche Ergebnisse gibt es hier

 

 

 

Drucken