VSS Fohlenauktion: Erfolg auf der ganzen Linie

Für das Fohlen Kannatendro ZSH CH (Bild) wurde an der Suisse Elite-Fohlenauktion in Galgenen mit Fr. 72'000.– der mit Abstand höchste je an einer Schweizer Fohlenauktion erzielte Preis realisiert. Doch auch ohne diesen «Überflieger» darf man mit der Preisgestaltung und der gesamten Auktion sehr zufrieden sein.

Das erste Mal war eine Fohlenauktion in der Schweiz in einen grossen Springsport-Anlass integriert. Dem Organisationskomitee stand mit Daniel Steinmann ein neuer Präsident vor. Mit Beat von Ballmoos war auch ein neuer Auktionator in Aktion. Und zum ersten Mal in der Schweizer Fohlenauktions-Geschichte wurde ein Fohlen für so viel Geld ersteigert. Kurz: Die 22. Suisse Elite-Fohlenauktion in Galgenen hat Geschichte geschrieben. «Das neue Konzept hat sich bewährt. Wir werden auf dieser Schiene weiterfahren», halten OK-Präsident Daniel Steinmann und VSS-Präsident Peter Matzinger in einer ersten Stellungnahme fest.

Drucken