Pferd im Mittelpunkt am ZKV-Jubiläum

Wie seit 150 Jahren Tradition hat an der 150-Jahr-Feier des Zentralschweizerischen Kavallerie- und Pferdesportverbandes ZKV das Pferd im Mittelpunkt gestanden. Viel Applaus erhielten die Vorführungen im einzigartigen Paddock des NPZ Bern, wo die Kavallerie-Bereitermusik Bern die Festivitäten musikalisch umrahmte. Wie vielfältig sich die Pferdeszene präsentiert, zeigte vor allem der Vorbeimarsch der im ZKV zusammengeschlossenen Vereine. Selbst am Abend an der Jubiläumsfeier in der Reithalle im Sand-Schönbühl fehlte das Pferd nicht: Oberst Jürg Liechti ritt auf seinem Bundespferd an den Festbänken vorbei zum Rednerpult, um den Anwesenden sagen zu können, dass es dem ZKV wegen dem Pferd auch nach 150 Jahren noch so gut geht. Das Pferd draussen zu lassen, wäre für ihn deshalb vermessen gewesen. 

Drucken