CD Grünigen: Denkbar knapper GP-Ausgang

Die Genferin Antonella Joannou gewann mit Dandy de la Roche CH den Grand Prix an den Grüniger Dressurtagen - allerdings denkbar knapp: Die ersten vier Reiter waren alle innerhalb von 0.17 Prozentpunkten klassiert.

Die Siegerin kam auf ein Total von 1030 Punkten oder 68.67 Prozentpunkte, um nur einen einzige Punkt, oder 0,07 Prozentpunkte zurück la Alexandra Zurbrügg aus Biel-Benken, die sich mit Get Time den 2. Rang sicherte. Dritter wurde Markus Graf auf Sueno II mit 1028,5 Punkten oder 68,57 Prozent vor Melanie Hofmann aus Willadingen. Sie erzielt bei ihrem dritten Grand Prix mit Solid Brown, der zuvor von ihrem Lebenspartner Gilles Ngovan geritten wurde, 1027,5 Punkte oder 68,5 %.

Sämtlich GP-Ergebnisse gibt es hier:

Drucken