Pius Schwizer verliert Toulago

Während der Springreiter mit anderen Pferden beim CSI in Antwerpen am Start ist, holte die Besitzerin den neunjährigen Crack in Oensingen ab.

Wie Pius Schwizer auf seiner Homepage bekannt gibt, muss er sich von seinem Spitzenpferd Toulago trennen. Die Besitzerin Karin Haber, die selber als Springreiterin aktiv ist, hat entschieden, den zehnjährigen Oldenburgerwallach aus Oensingen abzuholen, während sein bisheriger Reiter am GCT-Turnier in Antwerpen im Einsatz steht. Somit endet eine knapp zwei Jahre dauernde, erfolgreiche Partnerschaft. „Ich bedaure, dass sich die Wege von Toulago und mir trennen. Ich blicke zurück auf zahlreiche schöne Erfolge mit ihm und danke der Besitzerin, dass ich dieses tolle Pferd reiten durfte. Ich wünsche Toulago für seinen weiteren sportlichen Weg das Allerbeste!" Pius Schwizer und Toulago waren zuletzt beim Weltcup-Final in Las Vegas gemeinsam im Einsatz. Dort kam der Braune mit der grosse Blesse aber nicht richtig in Schwung und blieb in keinem Parcours fehlerfrei.

 

 

Drucken