Concours Complet

Doping! Mit der Disqualifikation von Maxime Livio und seinem Pferd Qalao des Mers von den Weltreiterspielen verliert das französische Team seine CC-Olympiaqualifikation

An den Weltreiterspielen in Caen (FRA) ist das Pferd Qalao des Mers des französischen Vielseitigkeitsreiters Maxime Livio positiv auf einen Metaboliten des Behruhigungsmittels Acepromazin getestet worden. Nun muss auch die B-Probe positiv gewesen sein, denn die FEI hat heute bekannt gegeben, dass Maxime Livio, der in Caen den 5. Rang belegt hatte, und sein Pferd nachträglich von den WEG disqualifziert werden. Gemäss den geltenden Regeln ist damit auch das franzöische Concours-Complet-Team disqualifiziert. Es hatte in der Normandie den 4. Platz belegt und sich damit die Olympia-Qualifikation gesichert, die nun ebenfalls verloren geht. Davon profitieren die Kanadier, die den Quotenplatz für die Olypischen Spiele «erben». Weitere Sanktionen gegen Maxime Livio, der Anfang Monat in einem anderen Dopingfall freigesprochen wurde, werden von der FEI zu einem späteren Zeitpunkt ausgesprochen.

Drucken