Weltcup Las Vegas Springen

Mit Bertram Allen (IRL) übernimmt der Jüngste die Führung, Guerdat und Fuchs liegen in Lauerstellung

Bertram Allan mit Molly Malone V

Mit einem Zeitspringen ist der Weltcupfinal der Springreiter in der Nacht auf heute Freitag eröffnet worden. Die Führung übernommen hat das irische "Wunderkind", der 19-jährige Bertram Allan war mit Schimmelstute Molly Malone V der Schnellste. Auf Rang 2 liegt der Amerikaner Richard Fellers mit dem Fuchs Flexible, der gleich alt ist wie Sieger Bertram Allan, also 19-jährig. Dritter ist der Franzose Patrice Delavau mit Orient Express vor Jur Vierlieng (NED) mit Zirocco Blue. Auf dem ausgezeichneten 5. Rang liegt Steve Guerdat mit Albführens Paille, der sich mit dieser Ausgangslage noch sämtliche Chancen offen halten kann. Das gleiche gilt für Martin Fuchs, der mit PSG Future nach dieser ersten Wertungsprüfung auf Rang 7 liegt. Bereits deutlich zurück liegt Pius Schwizer mit Toulago, der nach zwei Abwürfen den 24. Rang belegt.

Sämtliche Ergebnisse gibt es hier:

 

 

Drucken