Copain du Perchet und Well Done de la Roche werben für CH

Erfolge wecken Nachfrage: Copain du Perchet steht neu im Besitz der Poden Farms. (foto: zvg)

Der Schweizer Hengst Copain du Perchet CH (v. Conteur-Ragazzo) wechselt erneut sein zu Hause. Gerade einmal acht Monate lang wurde der von Pierre Saunier aus Damvant, wo auf einen Einwohner zwei Pferde kommen, gezüchtete Hengst vom Iren Cian O’Connor geritten. Zuletzt konnte er eine sehr erfolgreiche Saison verbuchen: Mit O’Connor gewann er die Fünf-Sterne Springen in Villach, Rotterdam und Falsterbo. Ausserdem konnten die beiden in Aachen den grossen Preis der Sparkasse gewinnen. Nun wurde der Hengst verkauft: Bislang stand er in Besitz des Schweizers Philippe Membrez, nun wurde er von der Poden Farms erworben. Reiten wird ihn zukünftig die Britin Emily Moffitt, die damit ein weiteres Grand Prix Pferd zur Verfügung hat.
Das Markenzeichen CH war auch im Viereck zu sehen über das vergangene Wochenende: In Darmstadt-Kranichstein belegte am CDI 4* der Schwede Patrik Kittl mit Well Done de la Roche im Grand Prix wie im Grand Prix Special jeweils den 2. Platz.

Drucken