Von: Heinrich Schaufelberger Avenches

Sieben Hengste für den ZVCH gekört

Der dreijährige Aarhof’s Casanova, ein Sohn von Aarhof’s Caliano CH. (Fotos: Katja Stuppia)

Der einzige neu gekörte Dressurhengst , der fünfjährige Bretton Leaf KWG CH.

An der erstmals nach neuem Modus und der Schweizermeisterschaft CH-Sportpferde angegliederte Körung sind in Avenches sechs von 13 Hengsten gekört worden. Drei Dreijährige sind zum Deckeinsatz zugelassen, müssen aber bis  fünfjährig noch die geforderte Eigenleistung erbringen. Ein  Fünf-, zwei Sechs- und ein Achtjähriger sind definitiv gekört. Ein 14-Jähriger war über den Sport gekört worden, musste also das Körprozedere  nicht mehr durchlaufen. Ein dreijähriger Hengst wurde während der Körung zurückgezogen. Fünf der frisch gekörten Hengste weisen Springabstammungen auf.
Gekört wurden:
Cerruti von Worrenberg Oli (Comme il faut-Achill-Libero-Pilot-San Fernando), gezüchtet von und im Besitz der Pferdezucht von Worrenberg GmbH, Ferdi und Sandra Hodel, Volken. Der athletische braune Junghengst mit guter Bewegung überzeugte insbesondere im Freispringen und unter dem Sattel.
Aarhof’s Casanova ChS (Aarhof’s Caliano-Sandro-Ladykiller xx-Farnese). Dieser braune, gut aufgemachte, sportliche dreijährige Hengst war von Willi Hartmann aus Schinznach-Dorf gezüchtet worden und steht im Besitz von Willi und Martina Hartmann.
Kosimo vom Eigen CH (Kannan-Cosmo-Pilot-Tanlass xx-Foudre de Guerre) ist ein stattlicher, dunkelbrauner Junghengst mit guter Bewegung und klarem Kopf, gut am Sprung frei und unter dem Sattel. Josef Wiggli aus Seewen hat ihn gezüchtet. Er ist zusammen mit Barbara Schnieper auch Besitzer.
Bretton Leaf KWG CH (Bretton Woods-Abanos-Rubinstein I-Furiosi II), ist ein hübscher, moderner Dunkelfuchs. Fünfjährig hat er sich bereits für die SM CH-Sportpferde qualifiziert und eine Klassierung Dressur L erreicht. Walter Kunz aus Grosswangen ist Züchter und Besitzer dieses vielversprechenden Dressur-Hengstes.
Cerano von Worrenberg CH (Ci Ci Senjor-Carpaccio-Grundyman xx-Carneval), ein sechsjähriger, brauner, 166 cm grosser Sportler weist bereits Springklassierungen bis 135 cm aus. Züchter ist Ferdi Hodel, Volken, Besitzer Rudolf Sigg, Wermatswil.
Virtuoso Semilly SF (Diamant de Semilly-Hym d’Isigny-Kapulco-Porte Bonheur III), ein dunkelbrauner, 168 cm grosser Hengst aus der Zucht von Richard Levallios aus Frankreich, kann im Springsport bereits S-Klassierungen vorweisen. Er ist  auch gekört beim Verband Cheval Suisse. Der Hengst steht im Besitz von D’Aveline Sport & Zuchtpferde und Rudolf Sigg aus Kirchberg.
Wiveau M NL (Niveau-Concorde-Nimmerdor-Erdball xx) ein brauner, 2003 geborener Hengst, in Holland gezüchtet, im Besitz von Gian-Battista Lutta aus Lossy-Formangueire, war über  den Sport gekört worden. Er weist eine  Eigenleistung von 42 Klassierungen Springen 140 cm sowie 37 Klassierungen 150 cm aus. Auch seine Verwandtenleistung ist beeindruckend.Die Neuerung mit Hengstkörung im Rahmen der Schweizermeisterschaft hat sich in jeder Hinsicht bewährt und wurde auch allenthalben begrüsst.

Drucken