Die Schweizermeisterschaft von oben gesehen

Wer auf dem Bock sitzt, sieht die Welt immer ein wenig von oben herab. Wie die eindrückliche Schweizermeisterschaft Fahren im Zürcher Weinland über das vergangene Wochenende nochmals von ganz oben her sehen will, der kann das auf der Website des Fahrsportteams Kessler erleben. Sind vorläufig erst Bilder zu sehen, sollen im Laufe dieser Woche nach den Worten von Uwe Mayr auch noch Filme aufgeschaltet werden. Das wird eine Premiere werden, wenn die rasanten Durchfahrten der Gespanne in den wunderschön gebauten Hindernissen aus der Vogelperspektive miterlebt werden können. Denn wer neben den Hindernissen steht, dem wird sehr oft von der einen oder anderen Baute die Sicht genommen.


Drucken