Zweite Bronzemedaille für Nicole Geiger

Mit zwei Bronzemedaillen kehren Nicole Geiger und Phal de Lafayette von den Para-Equestrian-EM zurück. (Foto: FEI)

Zu ihrer zweite Bronzemedaille an den Europameisterschaften in Göteborg ist die Schweizer Para-Equestrian-Dressage-Reiterin Nicole Geiger gekommen. Das erste Edelmetall hatte sich Nicole Geiger am Montag in der Einzelwertung Grade V geholt. Mit Phal de Lafayette gelang ihr in der Kategorie Grade V im Kürfinal ein weiteres schönes und fehlerfreies Dressurprogramm, was ihr 71.310 Prozent einbrachte. Freilich musste sie noch ein bisschen zittern, sah es doch anfänglich so aus, als müsste sie mit dem 4. Platz Vorlieb nehmen. Doch weil eine Reiterin vor ihr von den Richtergremium noch disqualifiziert wurde, kam sie zur zweiten Medialle. Gold gewann die Britin Sophie Wells (78.350%) und Silber geht an Frank Hosmar (NED) mit 76.955%.? Nicole Geiger freut sich riesig über diesen Erfolg: «Es ist unglaublich! Schon die erste Medaille zu gewinnen, war einfach toll und über diese freue ich mich natürlich auch sehr».


Drucken