Schweizer führen in der Nationenwertung

Weiterhin auf Nullfehler-Umgänge eingestellt: Steve Guerdat blieb mit Bianca ohne Abwurf im Zeitspringen und war nur 1,67 Sekunden langsamer als Peder Fredricson, der Sieger aus Schweden. Mit einem Rückstand von 0,84 Punkten ist er Vierter. (Foto: FEI)

Glänzender Auftakt für die Schweizer Springreiter an der EM in Göteborg: Steve Guerdat belegte im Zeitspringen mit Bianca den 4. Rang, Martin Fuchs mit Clooney den 7. und Romain Duguet mit Twenty two Biches den 11., was ein Mannschaftsergebnis von 5,15 Punkten ergab. Nadja Steiner-Peter verzeichnete mit Saura de Fondcombe einen Abwurf und lieferte damit das Streichergbnis. Gewonnen wurde die Prüfung vom Schweden Peder Fredricson mit All In vor Marcus Ehning mit Pret A Tout und Luciana Diniz mit Fit for Fun. In der Nationenwertung liegt Frankreich mit 6,78 Punkten auf dem 2. Platz vor Schweden mit 7,21. 

Drucken