Stöpsel stahl in Donaueschingen allen die Schau

Nicht nur der Liebling des Anlasses – Charitiy-Fohlen Stöpsel brachte 7000 Euro ein. (Foto: Tim Heide)

Die Fohlenauktion der Süddeutschen Pferdezuchtverbände in Donaueschingen-Immenhöfe verlief ebenfalls höchst erfreulich und brachte für Erox GE (v. Emerald van het Ruytershof – Blue Balou) das stolze Ergebnis von 26'000 Euro. Die 13 aufgeführten Fohlen erzielten im Schnitt 12’192 Euro (Vorjahr: 11’321 Euro), womit auch in Donaueschingen an die hervorragenden Auktionsergebnisse von Viernheim und Nördlingen angeknüpft werden konnte. Der Held von Donaueschingen war aber Stöpsel: Der Fuchsschecke, der am 26. Mai 2017 auf dem Landgasthof Adler in Ilmensee bei Familie Diez das Licht der Welt erblickte, wurde als Charity-Fohlen zugunsten der Aktion Drachenkinder von Radio 7 in Ulm ausgewählt. Die Aktion Drachenkinder erfüllt Kindern in der Region Wünsche wie behindertengerechte Ausstattungen, Ferienaufenthalte und vieles mehr. Sobald er und seine Mutter die Box verliessen, folgte eine Horde Kinder dem Stöpsel. Nach seinem fulminanten Auftritt am Freitagabend in der Präsentation war das meist gehörte Wort bei Reitern oder Zuschauern am Samstag «Stöpsel». Als letztes Fohlen betrat der Fuchsschecke mit seiner Mutter den Auktionsring und der Hype setzte sich auch hier fort: 7000 Euro konnten für den kleinen Strahlemann erzielt werden!

Drucken