Tolle Pferde und gute Qualität

Vielversprechende CH-Pferde wie Averof wurden in der NPZ-Verkaufsschau des ZVCH gezeigt. (foto: Wölky)

An der diesjährigen Verkaufsschau des Zuchtverbands CH Sportpferde (ZVCH) im Nationalen Pferdezentrum NPZ in Bern wurden zehn Pferde aus Schweizer Zucht präsentiert. Die Präsentation des vielseitigen Verkauflots fand im Anschluss an den traditionellen Feldtest der Zuchtgenossenschaft Bern-Mittelland statt und lockte damit auch Sport- und Berufsreiter an.

Zuschauer und Kaufinteressierte überzeugten sich von der Qualität und Eleganz bei der Vorführung der Pferde unter dem Sattel. Stolz zeigten die Schweizer Züchter die 3- bis 7-Jährigen und präsentieren dabei Hoffnungsträger sowohl für den Dressur- als auch Springsport. Unter der Leitung von Karin Rutschi wurden alle Pferde entsprechend ihrem Ausbildungsniveau und ihren Veranlagungen vorgestellt. Die Vielfalt des Verkaufslots zeigte, dass Schweizer Sportpferde sehr vielseitig einsetzbar sind. So erhielten zum Beispiel Kaufinteressenten die Gelegenheit, Ourasi de Burlatex CH, zuerst beim Springen zu begutachten und anschliessend den grossgewachsenen 4-jährigen Wallach am Wagen einspännig selbst auszuprobieren. Die Organisatoren hätten sich zwar mehr Zuschauer gewünscht, sind jedoch mit der Verkaufsschau durchaus zufrieden. Der Verkauf von Pferden ist in der heutigen Marktsituation eine grosse Herausforderung und Verkaufsplattformen wie die Verkaufsschau des ZVCHs bleiben wichtige Vermarktungsplattformen. Wie viele der vorgestellten Pferde tatsächlich einen Käufer finden, wird sich erst in den nächsten Tagen oder Wochen zeigen. Anja Lüth, Leiterin des Herdebuchs und des Teams vom ZVCH, gibt jedoch bereits eine positive Rückmeldung: «Wir haben heute tolle Pferde gesehen, mit guter Qualität.»

Drucken