Nutzung und Wohlergehen – ein Widerspruch?

Internationale Pferdetagung vom 29. bis 30. Juni 2017 im Nationalgestüt Avenches

In Vorträgen, Diskussionen und praktischen Vorführungen wird der Frage nach gegangen, wie sich Nutzung und Wohlergehen der Pferde vereinbaren lassen. (foto: sng)

Das Schweizer Nationalgestüt organisiert am 29. und 30. Juni 2017 für die Internationale Gesellschaft für Nutztierforschung eine Tagung zum Thema «Nutzung und Umgang mit Pferden in Sport und Freizeit». Im wunderschönen Ambiente der Anlagen von Avenches erfahren Sie erstaunliche Erkenntnisse aus der neusten Forschung und nehmen an spannenden Diskussionen mit renommierten Wissenschaftlerinnen, aktiven Pferdeprofis und wichtigen Persönlichkeiten aus der Pferdebranche teil.
 
Woran erkennen wir Überforderung und Stress beim Pferd? Was können Pferde lernen und wie am besten? Ist die Persönlichkeit eines Pferdes von Bedeutung für die Nutzung? Und schliesslich: Lassen sich neue Erkenntnisse aus der Forschung in der Praxis umsetzen? Diesen Fragen stellen sich Vertreter der Pferdesportverbände aus der Schweiz, Deutschland und Österreich, internationale Wettkampfrichter, Entscheidungsträger der Berufsverbände und natürlich erfolgreiche Profireiter sowie erfahrene Ausbilder verschiedenster Disziplinen. Lassen Sie sich diese einmalige Gelegenheit eines intensiven Austausches mit Pferdeleuten und Wissenschaftlerinnen nicht entgehen!
                        
Achtung: Anmeldungen werden nur bis am 23. Juni angenommen!

 

Für Detailprogramm und Anmeldeformular hier clicken.

Drucken