Cross-Club-Gründer verstorben

Hans Jegen, Gründer und erster Präsident des Cross-Club Maienfeld.

Am Auffahrtstag ist Hans Jegen fast 83-jährig verstorben. Hans Jegen war Gründer und erster Präsident des Cross-Club Maienfeld, der Sponsoren-Vereinigung der Pferderennen auf dem Rossriet. Der Club setzt sich vor allem für die Cross-Rennen ein, dem Markenzeichen der Veranstaltung in der Bündner Herrschaft. In jungen Jahren stieg Hans Jegen in der Freizeit selber in den Springsattel, der Hindernissport war für ihn deshalb eine Herzenssache und der Schimmel Putnam sein erster Maienfelder Sieger in den rot-weiss längsgeteilten Farben mit blauen Ärmeln, die ab Ende der 1980er Jahre für den Stall Looren standen, für das Reitzentrum Forch, das von seinem Sohn Urs Jegen geführt wird. 

Drucken